Kosmetiktasche mit Kunstleder

Kunstleder in verschiedenen Brauntönen und in metallisch schimmernden Tönen habe ich mir schon vor längerer Zeit gekauft. Aber dann doch ständig vor mir hergeschoben, weil ich mir nicht sicher war, was genau ich mir daraus nähen möchte. Also sind zu Beginn erstmal ein paar Kosmetiktaschen nach meinem bewährten selbsterstellten Schnitt entstanden. So konnte ich mich mit dem neuen Material anfreunden, bevor ich ein größeres Projekt anfange. Denn eigentlich möchte ich mir gerne eine richtig schicke Handtasche nähen. Eine, bei der man nicht gleich erkennt, dass sie selbst genäht ist. Kombiniert habe ich das Kunstleder mit farblich passenden Baumwollstoffen und einem metallisiertem Reißverschluss.

 

Mir gefällt die Kombination sehr gut, das glänzende Kunstleder sieht sehr edel aus und harmoniert gut mit dem dezent gemusterten schwarzen Stoff. Durch den festen Boden hat die Tasche auch ungefüllt einen sehr guten Stand.

Da das Täschchen meiner Tochte so gut gefallen hat, habe ich für sie ebenfalls eines genäht. Hierbei hat sie sich die Stoffe und das Leder selbst ausgesucht. Silber glänzendes Kunstleder mit lilafarbenen Stoff. Sie benutzt das Täschchen täglich für ihre Haargummis, die Bürste pass ebenfalls hinein.

Rums, Taschen-und Täschchen, Taschen-Sew-Along September, made4girls, Kiddikram

LEAVE A COMMENT